Freitag, 15. März 2013

Wochenend-Frühstück und Wegzehrung: Dattel-Nuss-Scones

Dieses Wochenende muss ich dringend noch was Schönes backen. Warum? Weil mein Backofen nun erstmal kalt bleibt. Ich melde mich kurz ab. Und komme hoffentlich mit tollen neuen Ideen zurück.

Bis dahin gibt es noch einmal feine Dattel-Nuss-Scones für ein perfektes Wochenend-Frühstück. Dann schultere ich mein Bündel und den Rest der leckeren kleinen Teilchen packe ich als Wegzehrung ein.

Das Rezept stammt mal wieder von der wunderbaren Cynthia Barcomi: 
Cynthia Barcomi's Backbuch

P.S. Wo es hingeht wollt ihr wissen? In meiner Abwesenheit werde ich wohl "a bissal was naschen"


Zutaten für etwa 8 Scones:

Trockene Zutaten:
315 g Mehl
50 g Zucker
2 TL Backpulver
eine Prise Salz
Schale einer Biozitrone

125 g kalte Butter

Flüssige Zutaten:
80 ml kalte Milch
1 TL Zuckerrübensirup
1 Ei

Weitere Zutaten:
50 g Walnüsse
120 g Datteln

Zubereitung:

Den Ofen auf 190°C vorheizen. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Grob hacken und abkühlen lassen. Dann die Datteln hacken - wenn man sie leicht mit Mehl bestäubt, kleben sie nicht so aneinander.

Trockene Zutaten in eine Schüssel geben. Kalte Butterstückchen mit den Fingern in die trockenen Zutaten einarbeiten, bis eine grobkrümelige Masse entsteht. Die flüssigen Zutaten vermischen und zu den trockenen geben. Nur ganz kurz verrühren, so dass sich die Zutaten gerade so vermischen. Dann Datteln und Nüsse unterheben.

Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und einen Kreis formen (etwa 2 cm dick). Den Kreis wie einen Kuchen in etwa 8 Stücke teilen.

20 Minuten backen und 10 Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen. Scones schmecken mit Butter, Marmelade, Erdnussbutter und auch einfach pur.

Nach einem Rezept aus Cynthia Barcomi's Backbuch, Mosaik Verlag, München, 2007.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Scones....in ihrem brandneuen Buch sind auch ein paar wunderbare Rezepte drin!
    Deine schauen so lecker aus!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...