Dienstag, 1. Mai 2012

New York Cheesecake IV: Schokolade und Kahlúa

An diesem schönen Sommerwochenende gibt es mal wieder einen New York Cheesecake - ich liebe diesen Kuchen. Die Gründe dafür sind genauso vielfältig wie die Rezeptvariationen: der krümelige Keksboden, die frische cremige Füllung, die Erinnerung an meine Lieblingsstadt (in acht Wochen bin ich wieder in New York :-) und die Tatsache, dass der New York Cheesecake der erste Kuchen war, den ich gebacken habe, als mein Backwahn im letzten Jahr begonnen hat. Deshalb: immer her mit neuen New York Cheesecake-Rezepten!




Zutaten (diese Mengen verwandeln sich in einer 26-Springform in einen flachen Kuchen, in einer 20-Springform in einen süßen kleinen hohen Kuchen):

250 g Chocolate Chips Cookies
50 g weiche Butter
225 g feine dunkle Schokolade
400 g Doppelrahmfrischkäse
100 g brauner Roh-Rohrzucker
4 Eier
300 g Creme fraîche
5 EL Kahlúa

Für den Belag:

200 g Creme fraîche
2 EL Kahlúa
Kakaopulver

Zubereitung:




Wie gewohnt zuerst die Kekse fein zerbröseln (mit dem guten alten Nudelholz oder in der Küchenmaschine)  und mit der Butter vermischen. Eine Springform fetten und die Keksmasse am Boden andrücken. Springform etwa eine halbe Stunde kalt stellen.

Die gehackte Schokolade im Wasserbad schmelzen und den Backofen auf 160° Grad vorheizen. Frischkäse und Butter schaumig rühren und die Eier einzeln dazu geben.  Dann die Schokolade, 300 g Creme fraîche und 5 EL Kahlúa unterrühren. Die Frischkäsemasse auf den Keksboden geben und eine Stunde backen.

Auch wenn es schwer fällt: Den Kuchen jetzt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Er schmeckt am nächsten Tag noch besser!

Vor dem Servieren die restliche Creme fraîche mit Kahlúa verrühren und auf den Kuchen streichen. Mit Kakaopulver bestäuben.




Nach einem Rezept aus "Party Törtchen" von Mich Turner, Christian Verlag, 2009

Mehr New York Cheesecake-Rezepte? Schaut mal hier:

New York Cheesecake – Das perfekte Grundrezept
Tipps und Tricks für den perfekten New York Cheesecake
New York Cheesecake 2: Double Toffee
New York Cheesecake 3: Oreos
New York Cheesecake 4: Schokolade und Kahlúa
New York Cheesecake 5: Ricotta und Pinienkerne
New York Cheesecake 6: Chai und weiße Schokolade 
New York Cheesecake 7: Himbeerpüree und saure Sahne
New York Cheesecake 8: Chocolate-Espresso
New York Cheesecake 9: Marone auf Brownie-Boden
New York Cheesecake 10: Zitrone-Brombeere im Miniformat
New York Cheesecake 11: Kürbis
New York Cheesecake 12: Mandarine mit Spekulatiusboden
New York Cheesecake 13: Erdnussbutter
New York Cheesecake 14: Kokos trifft Kirsch

Kommentare:

  1. Der war auch sooo lecker! Käsekuchen und dann noch Schokolade... mehr brauch ich nicht zum Glücklich sein :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh was ist das denn bitteschön für ein toller Blog?? Wie konnte ich ihn bis jetzt übersehen.. das geht ja gar nicht! Aber dank des Käsekuchenevents habe ich ihn entdeckt!! Hmm ich liebe Kahlua, aber zum Backen habe ich ihn bis jetzt noch nicht verwendet. Wird Zeit!!

    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alice,

    vielen Dank für das nette Kompliment! Ich freue mich über die tollen neuen Käsekuchenrezepte, die ich mir dank deines Blogevents schon abgeschaut habe :-)

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...